Difference between revisions of "Aktionsteile"

From VisionaireWiki
Jump to navigation Jump to search
Line 355: Line 355:
 
=== Hintergrund-Sprecher-Text ausgeben ===
 
=== Hintergrund-Sprecher-Text ausgeben ===
 
Zeigt einen Text an der angebenen Position mit der angegebenen Schrift an. Die folgenden Aktionsteile werden sofort ausgeführt. Der Text hat keinen Einfluss auf die Benutzerinteraktion. Es können auch mehrere Hintergrund-Sprecher-Texte gleichzeitig angezeigt werden.
 
Zeigt einen Text an der angebenen Position mit der angegebenen Schrift an. Die folgenden Aktionsteile werden sofort ausgeführt. Der Text hat keinen Einfluss auf die Benutzerinteraktion. Es können auch mehrere Hintergrund-Sprecher-Texte gleichzeitig angezeigt werden.
 +
 +
=== Aktuellen Text überspringen ===
 +
Überspringt die aktuelle Textausgabe (gleicher Effekt wie bei Mausklick). Achtung: funktioniert nicht während Zwischensequenzen oder wenn der Cursor zuvor ausgeblendet wurde. Dies ermöglicht die Textausgabe auch mit einer Taste (z.B. Space) zu überspringen.
 +
(ist nur bei den "Tasten"-Aktionen verfügbar)
  
 
=== Cursor anzeigen ===
 
=== Cursor anzeigen ===

Revision as of 01:03, 11 March 2006

Unklar wo es hingehört, ist es noch im Editor?

uebernommen aus der HTML Hilfe in CVS

Personenanimation abspielen

Spielt eine Personenanimation, an der Position auf der sich die Person gerade befindet, ab. Z.b. könnte eine Animation abgespielt werden, bei der die Person die Hand ausstreckt um eine Tür zu öffnen.


Personen

Text ausgeben

Zeigt einen Text an, der von einer bestimmten Person gesprochen wird. Der Text wird dort angezeigt, wo sich die Person gerade befindet (bzw. am Rand falls die Person außerhalb des sichtbaren Bereichs ist). Es wird jene Schrift verwendet, welche bei der Person eingestellt ist. Die folgenden Aktionsteile werden erst ausgeführt, wenn die Anzeige des Texts beendet ist. Während der Textanzeige ist keine Benutzerinteraktion möglich. Wenn der Cursor zuvor nicht ausgeblendet wurde, kann die Textanzeige mit der linken Maustaste übersprungen werden.

Hintergrund-Text ausgeben

Zeigt einen Text an, der von einer bestimmten Person gesprochen wird. Der Text wird dort angezeigt, wo sich die Person gerade befindet (bzw. am Rand falls die Person außerhalb des sichtbaren Bereichs ist). Es wird jene Schrift verwendet, welche bei der Person eingestellt ist. Die folgenden Aktionsteile werden sofort ausgeführt. Der Text hat keinen Einfluss auf die Benutzerinteraktion. Es können auch mehrere Hintergrund-Texte gleichzeitig angezeigt werden. Z.b. könnte man damit eine Aktion erstellen, in der sich im Hintergrund 2 NPCs miteinander unterhalten.

Schicke Person zu Position

Läßt eine Person zu den angegebenen Koordinaten gehen, dabei sollte man darauf achten, dass die Koordinaten innerhalb der Weggrenzen sind. Die Person muss sich auf der Kulisse befinden zu der diese Aktion gehört.

Schicke Person zu Position +

Läßt eine Person zu den angegebenen Koordinaten gehen, dabei sollte man darauf achten, dass die Koordinaten innerhalb der Weggrenzen sind. Die Person kann sich auf einer beliebigen Kulisse befinden.

Schicke Person zu Objekt

Läßt eine Person zu dem angegebenen Objekt gehen. Die Person muss sich auf der Kulisse befinden zu der diese Aktion gehört.

Schicke Person zu Objekt +

Läßt eine Person zu dem angegebenen Objekt gehen. Die Person kann sich auf einer beliebigen Kulisse befinden.

Schicke Person zu Position und warte

Kombiniert die beiden Aktionsteile Schicke Person zu Position und Warte bis Person ihr Ziel erreicht hat. Läßt eine Person zu den angegebenen Koordinaten gehen, dabei sollte man darauf achten, dass die Koordinaten innerhalb der Weggrenzen sind. Die Person muss sich auf der Kulisse befinden zu der diese Aktion gehört. Die Aktion wird erst fortgesetzt wenn die Person am Ziel angekommen ist. Dieser Aktionsteil sollte nur verwendet werden, wenn die Person derzeit nicht gesteuert werden kann (entweder während einer Zwischensequenz oder wenn der Cursor mittels Cursor ausblenden ausgeschaltet wurde)

Schicke Person zu Objekt und warte

Kombiniert die beiden Aktionsteile Schicke Person zu Objekt und Warte bis Person ihr Ziel erreicht hat. Läßt eine Person zu dem angegebenen Objekt gehen. Die Person muss sich auf der Kulisse befinden zu der diese Aktion gehört. Die Aktion wird erst fortgesetzt wenn die Person am Ziel angekommen ist. Dieser Aktionsteil sollte nur verwendet werden, wenn die Person derzeit nicht gesteuert werden kann (entweder während einer Zwischensequenz oder wenn der Cursor mittels Cursor ausblenden ausgeschaltet wurde)

Warte bis Person ihr Ziel erreicht hat

Führt die nächsten Aktionsteile erst aus, wenn die angegebene Person steht. Dieser Aktionsteil sollte nur verwendet werden, wenn die Person derzeit nicht gesteuert werden kann (entweder während einer Zwischensequenz oder wenn der Cursor mittels Cursor ausblenden ausgeschaltet wurde). Normalerweise sollte diesem Aktionsteil ein Aktionsteil Schicke Person zu... vorausgehen.

Person stoppen

Wenn eine Person gerade geht dann wird sie gestoppt. Wenn sie bereits steht dann passiert nichts.

Person ausrichten

Läßt eine Person in eine bestimmte Richtung schauen.

Person zu einem Objekt setzen

Setzt die Person zu dem angegebenen Objekt. Falls das Objekt auf einer anderen Kulisse sein sollte als die Person, wird die Kulisse nicht gewechselt sondern es wird weiterhin die gleiche Kulisse wie voher angezeigt.

Person wechseln

Wechselt die Person die vom Spieler gesteuert wird. Wenn sich die Person auf einer anderen Kulisse befindet dann wird natürlich diese Kulisse gezeigt.

Zu Kulisse einer Person wechseln

Wechselt zu der Kulisse auf der sich die angegebene Person gerade befindet. Dies ist vorallem für ein Menü sehr wichtig, in dem es einen Menüpunkt 'Zurück zum Spiel' (oder ähnliches) gibt. Man kann nämlich nicht zu einer bestimmten Kulisse wechseln, da man ja nicht weiß wo sich die Person gerade befindet.

Outfit einer Person wechseln

Wechselt das Outfit einer Person. So könnte man zum Beispiel das Outfit von 'Normal' auf 'Person mit Anzug' ändern.

Kommentar-Set einer Person wechseln

Wechselt den Kommentar-Set einer Person. Dies könnte man zum Beispiel machen, wenn die Person gerade böse oder schlecht gelaunt ist. Beispiel:

Kommentar-Set vorher:

'das geht nicht.'
'so funktioniert das nicht.'

und nachher:

'NEIN, das kann nicht funktionieren!!!'
'Merkst du nicht, dass du nur dumme Ideen hast!'

Gehgeräusch ändern

Wechselt das Gehgeräusch einer Person. Dies könnte man zum Beispiel machen, wenn sich die Person auf einem ganz anderen Untergrund als sonst befindet.

Schrift einer Person ändern

Wechselt die Schrift einer Person.

Personengeschwindigkeit ändern

Ändert die Gehgeschwindigkeit einer Person.

Person verfolgen

Läßt eine Person einer Anderen folgen. Dies funktioniert aber nur, wenn beide Personen auf der gleichen Kulisse sind. Bei Aktion kann man eine Aktion auswählen, die ausgeführt wird, wenn die Person nur mehr die Anzahl von Pixel welche bei Reichweite angegeben wurden, von der zu verfolgenden Person entfernt ist. Wenn Person verfolgt aktuelle Person (sonst umgekehrt) aktiviert ist, dann verfolgt die Person welche man ausgewählt hat jene Person die gerade gespielt wird.

Verfolgung beenden

Beendet eine Verfolgung. Dabei muss man bei Verfolgende Person jene Person angeben, welche gerade eine andere Person verfolgt.

Zeige/Verstecke Person

Wenn ausblenden ausgewählt ist, dann wird die angegebene Person nicht mehr angezeigt. Wenn einblenden ausgewählt ist, dann kann damit eine zuvor ausgeblendete Person wieder angezeigt werden.

Setze Personen-Sichtbarkeit

Setzt die Sichtbarkeit einer Person. Sichtbarkeit [%] gibt die gewünschte Sichtbarkeit der Person in Prozent an. 0 [%] bedeutet, dass die Person gar nicht sichtbar ist, bei 100 [%] ist die Person komplett sichtbar (Normalzustand). Wird bei Sichtbarkeit (Wert) ein Wert angegeben, so wird als Sichtbarkeit der Wert verwendet, und nicht die Einstellung des Schiebereglers Sichtbarkeit [%]. Einblendverz. [ms] bestimmt wielange die Überblendung von der aktuellen Sichtbarkeit zur gewünschten Sichtbarkeit dauert. Die Sichtbarkeit einer Person wird nicht im Spielstand gespeichert. Wird die Sichtbarkeit einer Person im Spielstand benötigt, dann empfiehlt es sich, die Sichtbarkeit in einem Wert zu speichern.

Dialog starten

Ruft einen Dialog auf, den die aktuelle Person mit der Person, welcher der Dialog zugeteilt ist, führt. Achtung: Aktionsteile nach diesem Aktionsteil werden sofort ausgeführt (und nicht erst wenn der Dialog beendet wurde).

Aktuellen Dialog beenden

Beendet den aktuellen Dialog vorzeitig. Dieser Aktionsteil ist nur bei einer Dialog-Aktion verfügbar.

Kulissen

Kulisse zeigen

Zeigt die angegebene Kulisse ohne eine Person zu setzen. Dies könnte man zum Beispiel für Zwischensequenzen gebrauchen, oder um in ein Menü zu wechseln. Wenn Kulisse einblenden ausgewählt ist, dann wird die neue Kulisse von Schwarz auf das Kulissenbild übergeblendet, ansonsten wird die neue Kulisse sofort angezeigt.

Kulisse wechseln

Setzt die angegebene Person zu dem Objekt welches bei Person steht bei ausgewählt wurde, und zeigt jene Kulisse an, welche das Objekt beinhaltet. Wenn Kulisse einblenden ausgewählt ist, dann wird die neue Kulisse von Schwarz auf das Kulissenbild übergeblendet, ansonsten wird die neue Kulisse sofort angezeigt.

Kulisse zu Objekt scrollen

Scrollt die Kulisse so, dass das angegebene Objekt zentriert wird. Das Objekt sollte natürlich ein Objekt sein, welches zur aktuellen Kulisse gehört.

Kulisse zu Position scrollen

Scrollt die Kulisse mit der linken oberen Ecke an die angegebenen Koordinaten.

Kulisse auf Person zentrieren

Die Kulisse wird solange auf die angegebene Person zentriert bis eine andere Person eingestellt oder die Zentrierung aufgehoben wird. Zentrierung aufheben bedeutet, dass gar keine Person zentriert wird. Dieser Aktionsteil ist hauptsächlich für Zwischensequenzen gedacht, bei denen die aktuelle Person nicht vorkommt.

Hintergrundmusik ändern

Wechselt die Hintergrundmusik welche gerade gespielt wird. Wenn man aber die aktuelle Kulisse verläßt und wieder betritt, dann wird wieder die ursprünglich eingestellte Hintergrundmusik der Kulisse gespielt.

Hintergrundmusik dauerhaft ändern

Wechselt die Hintergrundmusik der angegebenen Kulisse dauerhaft. Wenn die angegebene Kulisse die aktuelle Kulisse ist, dann wird die neue Hintergrundmusik sofort abgespielt.

Setze Beleuchtung

Setzt die Beleuchtung (siehe Beleuchtung unter den Kulisseneinstellungen) für die angegebene Kulisse.

Setze Helligkeit

Setzt die allgemeine Kulissenhelligkeit. Diese Helligkeit ist solange gültig bis sie mit diesem Aktionsteil wieder geändert wird (also auch über die aktuelle Kulisse hinaus). 0 bedeutet dass kein Licht vorhanden ist und somit wird alles auf der Kulisse komplett schwarz gezeichnet. Bei 100 werden alle Grafiken in ihrer ursprünglichen Helligkeit gezeichnet.

Abfragen, Bedingungen, Werte

Wenn Bedingung wahr dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn die angegebene Bedingung wahr ist. Wenn die Bedingung falsch ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn Bedingung falsch dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn die angegebene Bedingung falsch ist. Wenn die Bedingung wahr ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn Wert dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn der Wert das angegebene Kriterium erfüllt. Falls nicht werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt. Wenn bei oder Wert ein Wert ausgewählt wurde, dann wird dieser entsprechend dem Operator mit dem ersten Wert verglichen. Ist bei oder Wert kein Wert ausgewählt dann wird die Zahl entsprechend dem Operator mit dem ersten Wert verglichen.

Wenn Person auf Kulisse dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn sich angegebene Person auf der angegebenen Kulisse befindet. Wenn dies nicht der Fall ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn Person aktuelle Person ist dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn die angegebene Person die aktuelle Person ist (also gerade vom Spieler gesteuert wird). Wenn dies nicht der Fall ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn Sprache aktuelle Sprache ist dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn die angegebene Sprache die aktuelle Sprache ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt. Dadurch wäre es zum Beispiel möglich abhängig von der Sprache der Person ein Interface zuzuweisen (ein Interface mit deutschen Befehlen und eines mit englischen Befehlen).

Wenn Befehl aktueller Befehl ist dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn der angegebene Befehl der aktuelle Befehl ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn aktuelles Objekt... dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn das aktuelle Objekt über dem sich der Mauszeiger gerade befindet folgende ausgewählte Bedingungen erfüllt:

  • leer/nicht leer: Diese Bedingung ist immer erfüllt
  • nicht leer: Die Bedingung ist nur efüllt, wenn das aktuelle Objekt vorhanden ist (nicht leer)
  • leer: Die Bedingung ist nur erfüllt, wenn das aktuelle Objekt nicht vorhanden ist (leer)
  • Alle: Diese Bedingung ist erfüllt wenn das aktuelle Objekt ein Kulissenobjekt, ein Gegenstand oder eine Person ist
  • Kulissenobjekt: Diese Bedingung ist nur erfüllt, wenn das aktuelle Objekt ein Kulissenobjekt ist
  • Gegenstand: Diese Bedingung ist nur erfüllt, wenn das aktuelle Objekt ein Gegenstand (im Interface/Inventar) ist
  • Person: Diese Bedingung ist nur erfüllt, wenn das aktuelle Objekt eine Person ist

Wenn die Bedingungen nicht erfüllt werden, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Wenn Spielstand/Autosave existiert dann

Führt die folgenden Aktionsteile nur aus, wenn der Spielstand existiert. Wenn Autosave ausgewählt ist, dann muss Autosave-Nr gesetzt werden, und es wird der entsprechende Autosave-Spielstand überprüft. Wenn aktueller Spielstand ausgewählt ist, dann hat Autosave-Nr keine Bedeutung, und es wird der aktuelle Spielstand überprüft, den der Benutzer gerade ausgewählt hat (durch einen Klick auf den Screenshot-Bereich). Wenn der Spielstand nicht existiert, dann werden die Aktionsteile erst wieder ab dem nächsten Sonst-Aktionsteil (bzw. falls dieser nicht existiert ab dem nächsten Ende Wenn-Aktionsteil) ausgeführt.

Sonst

Markiert den Sonst-Zweig eines Wenn-Dann-Sonst-Blocks.

Ende Wenn

Markiert das Ende eines Wenn-Dann-Sonst-Blocks.

Bedingung auf wahr setzen

Setzt die angegebene Bedingung auf wahr. Dies macht natürlich nur Sinn, wenn die Bedingung keine kombinierte Bedingung ist.

Bedingung auf falsch setzen

Setzt die angegebene Bedingung auf falsch. Dies macht natürlich nur Sinn, wenn die Bedingung keine kombinierte Bedingung ist.

Wert setzen

Setzt den angegebenen Wert entsprechend den Angaben. Der erste Wert gibt den Wert an der verändert wird. Wenn bei oder Wert ein Wert ausgewählt wurde, dann wird dieser entsprechend dem Operator zugewiesen. Ist bei oder Wert kein Wert ausgewählt dann wird die Zahl entsprechend dem Operator zugewiesen.

Zufälligen Wert setzen

Der Wert wird auf einen zufälligen Wert im angegebenen Intervall gesetzt.

Tasche

Gegenstand in Inventar legen

Legt den angegebenen Gegenstand in die Tasche der angegebenen Person. Wenn der Gegenstand bereits in der Tasche ist passiert nichts.

Gegenstand aus Inventar entfernen

Entfernt den angegebenen Gegenstand aus der Tasche der angegebenen Person. Wenn der Gegenstand nicht in der Tasche ist passiert nichts.

Alle Gegenstände aus Inventar entfernen

Entfernt alle Gegenstände aus der Tasche der angegebenen Person.

Alle Gegenstände an andere Person geben

Gibt alle Gegenstände von einer Person an eine andere Person.

Objekt speichern

Speichert das aktuelle Objekt über dem sich der Cursor gerade befindet. Dieser Aktionsteil wird für den Aktionsteil Befehl auf gespeichertes Objekt anwenden benötigt.

Befehl auf gespeichertes Objekt anwenden

Der aktuelle Befehl wird auf das zuvor gespeicherte Objekt angewendet. Dadurch kann man z.B. ein Monkey Island 3 Interface realisieren, indem man mit der rechten Maustaste das aktuelle Objekte speichert und das Interface einblendet, und bei den Befehlen im Interface zusätzlich eine Aktion anlegt, die den Befehl auf das gespeicherte Objekt ausführt und das Interface ausblendet. Wenn dieser Aktionsteil ausgeführt wurde, dann wird das gespeicherte Objekt statt dem aktuellen Objekt (jenes Objekt über dem sich der Cursor gerade befindet) im Aktionstext angezeigt.

Gespeichertes Objekt löschen

Löscht das gespeicherte Objekt. Im Aktionstext wird nach diesem Aktionsteil wieder das aktuelle Objekt (jenes Objekt über dem sich der Cursor gerade befindet) im Aktionstext angezeigt.

Tasche anzeigen

Ermöglichst wieder das Anzeigen des Interface und/oder Inventar, falls diese zuvor mit dem Tasche ausblenden-Aktionsteil ausgeblendet wurden.

Tasche ausblenden

Bewirkt dass das Interface und/oder Inventar nicht angezeigt wird. Die Aktionsteile Interface zeigen-ausblenden und Inventar zeigen-ausblenden haben dann keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit.

Interface zeigen-ausblenden

Zeigt bzw. blendet das Interface aus. Ein-/Ausblenden bedeutet, dass das Interface angezeigt wird wenn es vorher ausgeblendet war und umgekehrt.

Inventar zeigen-ausblenden

Zeigt bzw. blendet das Inventar aus. Ein-/Ausblenden bedeutet, dass das Inventar angezeigt wird wenn es vorher ausgeblendet war und umgekehrt.

Setze Interface-Sichtbarkeit

Setzt die Sichtbarkeit des aktuellen Interface (inkl. aller Schalter und Gegenstände). Sichtbarkeit [%] gibt die gewünschte Sichtbarkeit des Interface in Prozent an. 0 [%] bedeutet, dass das Interface gar nicht sichtbar ist, bei 100 [%] ist das Interface komplett sichtbar (Normalzustand). Einblendverz. [ms] bestimmt wielange die Überblendung von der aktuellen Sichtbarkeit zur gewünschten Sichtbarkeit dauert.

Setze Inventar-Sichtbarkeit

Setzt die Sichtbarkeit des aktuellen Inventar (inkl. aller Schalter und Gegenstände). Sichtbarkeit [%] gibt die gewünschte Sichtbarkeit des Inventar in Prozent an. 0 [%] bedeutet, dass das Inventar gar nicht sichtbar ist, bei 100 [%] ist das Inventar komplett sichtbar (Normalzustand). Einblendverz. [ms] bestimmt wielange die Überblendung von der aktuellen Sichtbarkeit zur gewünschten Sichtbarkeit dauert.

Aktives/Inaktives Bild setzen

Aktiviert das aktive bzw. inaktive Bild eines Schalters. Damit kann man z.B. das aktive Bild des Befehls setzen, über dem sich der Mauszeiger gerade befindet.

Interface einer Person ändern

TODO

Inventar einer Person ändern

TODO

Aktionen

Andere Aktion starten

Ruft eine andere Aktion auf. Diese Aktion wird im Normalfall als Ausführungsart Aufruf aus anderer Aktion eingestellt haben. Die aktuelle Aktion wird nach diesem Aktionsteil normal fortgesetzt.

Beende aktuelle Aktion

Beendet vorzeitig die aktuelle Aktion. Alle nachfolgenden Aktionsteile werden nicht mehr ausgeführt.

Beende eine Aktion

Beendet vorzeitig eine andere laufende Aktion. Ist die ausgewählte Aktion zu dem Zeitpunkt nicht aktiv dann passiert nichts.

Springe zu Aktionsteil

Springt zu einem bestimmten angegebenen Aktionsteil. Wenn Absolute Sprungangabe (sonst relativ) ausgewählt ist, dann gibt der Wert bei Springe um-zu an, zu dem wievielten Aktionsteil der Liste gesprungen wird. Wenn dies nicht ausgewählt ist, dann wird abhängig vom aktuellen Aktionsteil um den Wert bei Springe um-zu zu einem Aktionsteil gesprungen.

Beispiel: folgende Aktion mit 5 Aktionsteilen:

Wenn Bedingung wahr dann
Zeige Text
Sonst
Springe zu Aktionsteil
Ende Wenn-Dann-Sonst-Block

Wird jetzt absolut mit dem Wert 1 gesprungen, dann ist der nächste Aktionsteil 'Wenn Bedingung wahr', wird aber relativ mit dem Wert 1 gesprungen, dann ist der nächste Aktionsteil 'Ende Wenn-Dann-Sonst-Block'. Wenn man relativ mit dem Wert -2 springen würde, dann wäre der nächste Aktionsteil 'Zeige Text'.

Multimedia

Sound abspielen

Spielt den angegebenen Sound mit den entsprechenden Einstellungen ab. Eine Balance von -100 bedeutet dass der Sound nur auf dem linken Lautsprecher, +100 nur auf dem rechten Lautsprecher und bei 0 auf beiden Seiten gleich laut gespielt wird. Lautstärke 0 bedeutet dass der Sound gar nicht und bei 100 in voller Lautstärke zu hören ist.

Sound endlos abspielen

Spielt den angegebenen Sound mit den entsprechenden Einstellungen endlos ab. D.h. wenn der Sound zu Ende ist, wird er wieder von vorne gestartet. Eine Balance von -100 bedeutet dass der Sound nur auf dem linken Lautsprecher, +100 nur auf dem rechten Lautsprecher und bei 0 auf beiden Seiten gleich laut gespielt wird. Lautstärke 0 bedeutet dass der Sound gar nicht und bei 100 in voller Lautstärke zu hören ist.

Gerade spielenden Sound stoppen

Wenn der angegebene Sound gerade gespielt wird, dann wird er sofort gestoppt.

Allgemeine Soundlautstärke ändern

Ändert die allgemeine Soundlautstärke auf den entsprechenden Wert. Diese Lautstärke wird dann für sämtliche Sounds die abgespielt werden verwendet (bei Sound abspielen- und Sound endlos abspielen-Aktionsteilen). Dieser Aktionteil wäre für ein Optionsmenü in dem man allgemeine Spieleinstellungen vornehmen kann sinnvoll.

Allgemeine Musiklautstärke ändern

Ändert die allgemeine Musiklautstärke auf den entsprechenden Wert. Diese Lautstärke wird dann für die Hintergrundmusik aller Kulissen verwendet. Dieser Aktionteil wäre für ein Optionsmenü in dem man allgemeine Spieleinstellungen vornehmen kann sinnvoll.

Allgemeine Sprachlautstärke ändern

Ändert die allgemeine Sprachlautstärke auf den entsprechenden Wert. Diese Lautstärke wird dann für sämtliche Sprachausgaben verwendet (Sprachdatei bei Zeige Text- und Zeige Sprecher-Text-Aktionsteilen). Dieser Aktionteil wäre für ein Optionsmenü in dem man allgemeine Spieleinstellungen vornehmen kann sinnvoll.

Einstellungen eines spielenden Sounds ändern

Ändert die Balance und Lautstärke eines gerade spielenden Sounds. Eine Balance von -100 bedeutet dass der Sound nur auf dem linken Lautsprecher, +100 nur auf dem rechten Lautsprecher und bei 0 auf beiden Seiten gleich laut gespielt wird. Lautstärke 0 bedeutet dass der Sound gar nicht und bei 100 in voller Lautstärke zu hören ist.

Video abspielen

Spielt das angegebene Video ab. Während das Video läuft hat das Drücken einer beliebigen Taste oder Maustaste keine Auswirkung. Mit der Taste ESC kann das Video vorzeitig beendet werden.

Spielstände

Spielstand speichern

Speichert das aktuelle Spiel ab. Dieser Aktionsteil kann nur auf einem Speicher/Lade-Menü (dies ist ein Menü welches mindestens einen Screenshot-Bereich hat - siehe dazu Werkzeuge bei Menü) durchgeführt werden. Dieser Aktionsteil muss der Letzte der zugehörigen Aktion sein. Ausserdem muss der Spieler zuerst auf einen Screenshot-Bereich geklickt haben, welcher dann auch die Position angibt, unter der der Spielstand abgespeichert wird. Als Kulisse (zu der beim Laden gewechselt wird) wird jene Kulisse gespeichert, auf der sich die aktuell gespielte Person gerade befindet.

Spielstand laden

Dieser Aktionsteil kann nur auf einem Speicher/Lade-Menü (dies ist ein Menü welches mindestens einen Screenshot-Bereich hat - siehe dazu Werkzeuge bei Menü) durchgeführt werden. Dieser Aktionsteil muss der Letzte der zugehörigen Aktion sein. Ausserdem muss der Spieler zuerst auf einen Screenshot-Bereich geklickt haben, welcher den Spielstand angibt der geladen wird. Nach diesem Aktionteil wird sofort zur Kulisse und Person des geladenen Spielstandes gewechselt.

Nächsten Spielstände anzeigen

Zeigt die nächsten vorhandenen Spielstände an (also deren Screenshots in den Screenshot-Bereichen). Dabei wird um die Anzahl welche bei den Menüeinstellungen unter Spielstände werden um folgende Anzahl gescrollt eingetragen ist nach vorne geblättert. Dieser Aktionsteil kann nur auf einem Speicher/Lade-Menü (dies ist ein Menü welches mindestens einen Screenshot-Bereich hat - siehe dazu Werkzeuge bei Menü) durchgeführt werden.

Vorherigen Spielstände anzeigen

Zeigt die vorherigen vorhandenen Spielstände an (also deren Screenshots in den Screenshot-Bereichen). Dabei wird um die Anzahl welche bei den Kulisseneinstellungen unter Spielstände werden um folgende Anzahl gescrollt eingetragen ist zurück geblättert. Dieser Aktionsteil kann nur auf einem Speicher/Lade-Menü (dies ist ein Menü welches mindestens einen Screenshot-Bereich hat - siehe dazu Werkzeuge bei Menü) durchgeführt werden.

Autosave ausführen

Speichert das aktuelle Spiel ohne einen Screenshot. Dieses gespeicherte Spiel kann nur mit dem Aktionsteil Autosave laden geladen werden. Dieser Aktionsteil muss der Letzte der zugehörigen Aktion sein. Autosave-Nr gibt die Nummer des Spielstands an und muss eine Zahl von 0-99 sein.

Autosave laden

Lädt einen Spielstand der mit dem Aktionsteil Autosave ausführen abgespeichert wurde. Dieser Aktionsteil muss der Letzte der zugehörigen Aktion sein. Autosave-Nr gibt die Nummer des Spielstands an und muss eine Zahl von 0-99 sein.

Spielstand/Autosave löschen

Löscht einen Spielstand bzw. einen Autosave-Spielstand. Wenn Autosave ausgewählt ist, dann muss Autosave-Nr gesetzt werden, und es wird der entsprechende Autosave-Spielstand gelöscht. Wenn aktueller Spielstand ausgewählt ist, dann hat Autosave-Nr keine Bedeutung, und es wird der aktuelle Spielstand gelöscht, den der Benutzer gerade ausgewählt hat (durch einen Klick auf den Screenshot-Bereich).

Sonstiges

Beginn von Zwischensequenz

Signalisiert den Beginn einer Zwischensequenz in diesem Spiel. Die Tasche und der Cursor werden ausgeblendet (ersetzt also im Prinzip die Aktionsteile Tasche ausblenden und Cursor ausblenden). Während der Zwischensequenz hat das Drücken einer beliebigen Taste oder Maustaste keine Auswirkung. Mit der Taste ESC kann die Zwischensequenz vorzeitig beendet werden, wobei das Spiel zwar sofort nach der Zwischensequenz fortgesetzt wird, aber sämtliche nachfolgenden Aktionsteile der Zwischensequenz die einen Einfluss auf den späteren Spielverlauf haben trotzdem im 'Schnelldurchlauf' ausgeführt werden (beispielsweise wird bei dem Aktionsteil Schicke Person zu Position die Person sofort auf die angegebene Position gesetzt).

Ende von Zwischensequenz

Signalisiert das Ende einer Zwischensequenz. Dieser Aktionsteil macht nur Sinn, wenn zuvor der Aktionsteil Beginn von Zwischensequenz steht. Die Tasche und der Cursor werden wieder angezeigt (ersetzt also im Prinzip die Aktionsteile Tasche anzeigen und Cursor anzeigen).

Pause

Stoppt die aktuelle Aktion und führt die folgenden Aktionsteile erst nach Ablauf der angegebenen Zeit wieder aus.

Pause (Wert)

Stoppt die aktuelle Aktion und führt die folgenden Aktionsteile erst nach Ablauf der angegebenen Zeit, welche im Wert angegeben wird, wieder aus. Die Zeiteinheit des Werts ist Millisekunden.

Animation zeigen

Spielt die angebene Animation ab. Falls Animation in verkehrter Richtung abspielen ausgewählt wurde, wird die Animation rückwärts abgespielt.

Animation zeigen und warten

Kombiniert die Aktionsteile Animation zeigen und Warte bis Animation beendet ist. Spielt die angebene Animation ab. Falls Animation in verkehrter Richtung abspielen ausgewählt wurde, wird die Animation rückwärts abgespielt. Die nächsten Aktionsteile werden erst ausgeführt, wenn die angegebene Animation beendet ist.

Animation ausblenden

Stoppt die angegebene Animation und blendet sie aus.

Warte bis Animation beendet ist

Führt die nächsten Aktionsteile erst aus, wenn die angegebene Animation beendet ist.

Starte Rütteleffekt

Startet einen Rütteleffekt welcher erst wieder mit dem Aktionsteil Beende Rütteleffekt beendet wird. Durch den Rütteleffekt wird das Kulissenbild ständig verschoben. Stärke bestimmt dabei um wieviel Pixel die Kulisse maximal verschoben wird. Je höher dieser Wert, desto stärker der Rütteleffekt. Wielange das Kulissenbild an einer bestimmten Position angezeigt wird, kann durch Geschwindigkeit [ms] angegeben werden. Je höher dieser Wert, desto langsamer der Rütteleffekt.

Beende Rütteleffekt

Beendet einen zuvor gestarteten Rütteleffekt. Wurde zuvor kein Rütteleffekt gestartet, dann hat dieser Aktionsteil keine Auswirkung.

Setze Kulissen-Übergangseffekt

Setzt den Effekt der für alle zukünftigen Kulissen-Wechsel verwendet wird.

  • Kein Effekt: zeigt die nächste Kulisse sofort
  • Einblenden: blendet nur die neue Kulisse ein
  • Ausblenden: blendet nur die alte Kulisse aus
  • Aus- und einblenden: blendet zuerst die alte Kulisse aus, und anschließend die neue Kulisse ein
  • Überblenden: blendet direkt von der alten zur neuen Kulisse über
  • Nach links schieben: schiebt die alte Kulisse durch die neue Kulisse nach links raus
  • Nach rechts schieben: schiebt die alte Kulisse durch die neue Kulisse nach rechts raus
  • Tunneleffekt: wechselt zur neuen Kulissen durch einen "Tunneleffekt"

Einblendverz. [ms] bestimmt die Zeit in Millisekunden die der gesamte Übergangseffekt benötigt.

Setze Objekt-Sichtbarkeit

Setzt die Sichtbarkeit eines Objekts. Sichtbarkeit [%] gibt die gewünschte Sichtbarkeit des Objekts in Prozent an. 0 [%] bedeutet, dass das Objekt gar nicht sichtbar ist, bei 100 [%] ist das Objekt komplett sichtbar (Normalzustand). Wird bei Sichtbarkeit (Wert) ein Wert angegeben, so wird als Sichtbarkeit der Wert verwendet, und nicht die Einstellung des Schiebereglers Sichtbarkeit [%]. Einblendverz. [ms] bestimmt wielange die Überblendung von der aktuellen Sichtbarkeit zur gewünschten Sichtbarkeit dauert. Die Sichtbarkeit eines Kulissenobjekts wird nicht im Spielstand gespeichert, und geht verloren wenn die Kulisse gewechselt wird. Wird die Sichtbarkeit eines Objekts über die Kulisse hinaus bzw. im Spielstand benötigt, dann empfiehlt es sich, die Sichtbarkeit in einem Wert zu speichern und beim Betreten der Kulisse diese zu setzen.

Sprecher-Text anzeigen

Zeigt einen Text an der angebenen Position mit der angegebenen Schrift an. Die folgenden Aktionsteile werden erst ausgeführt, wenn die Anzeige des Texts beendet ist. Während der Textanzeige ist keine Benutzerinteraktion möglich. Wenn der Cursor zuvor nicht ausgeblendet wurde, kann die Textanzeige mit der linken Maustaste übersprungen werden.

Hintergrund-Sprecher-Text ausgeben

Zeigt einen Text an der angebenen Position mit der angegebenen Schrift an. Die folgenden Aktionsteile werden sofort ausgeführt. Der Text hat keinen Einfluss auf die Benutzerinteraktion. Es können auch mehrere Hintergrund-Sprecher-Texte gleichzeitig angezeigt werden.

Aktuellen Text überspringen

Überspringt die aktuelle Textausgabe (gleicher Effekt wie bei Mausklick). Achtung: funktioniert nicht während Zwischensequenzen oder wenn der Cursor zuvor ausgeblendet wurde. Dies ermöglicht die Textausgabe auch mit einer Taste (z.B. Space) zu überspringen. (ist nur bei den "Tasten"-Aktionen verfügbar)

Cursor anzeigen

Zeigt den Cursor wieder an, welcher zuvor mit dem Aktionsteil Cursor ausblenden ausgeblendet wurde.

Cursor ausblenden

Blendet den Cursor aus, und gibt somit dem Benutzer keine Möglichkeit mehr zu interagieren. Ursprünglich für Zwischensequenzen gedacht, ist es mittlerweile im Normalfall besser, stattdessen den Aktionsteil Beginn von Zwischensequenz zu verwenden.

Cursor setzen

Setzt den aktuellen Cursor.

Befehl setzen

Setzt den aktuellen Befehl. Dieser Befehl muss im Interface der aktuellen Person vorhanden sein.

Gegenstand setzen

Setzt den aufgenommenen Gegenstand. Falls gezogener Gegenstand angekreuzt ist, wird der Gegenstand als gezogener Gegenstand gesetzt (der Gegenstand wird dann statt dem aktuellen Cursor dargestellt). Falls dies nicht ausgewählt ist, wird der Gegenstand für einen kombinierten Befehl gesetzt. Wenn z.B. der aktuelle Befehl 'Benutze' ist, wird nach diesem Aktionsteil 'Benutze Gegenstand mit ...' angezeigt. Bei diesem Aktionsteil wird allerdings nicht überprüft, ob das ziehen von Gegenständen allgemein erlaubt ist (in den Spieleinstellungen), bzw. ob der aktuelle Befehl überhaupt ein kombinierter Befehl ist.

Sprache wechseln

Ändert die Sprache welche für sämtliche Texte des Spiels verwendet wird. Wie man Texte in mehreren Sprachen erstellen kann wird hier beschrieben.

Spiel beenden

Beendet das Spiel und somit das Programm.